Sylt in Zahlen:

 


Sylt hat eine Größe von 99,14 km² und ist circa 38,0 km lang. An ihrer schmalsten Stelle ist die Insel nur circa 380 Meter, an ihrer breitesten Stelle misst sie hingegen circa 12,6 km. Auch die höchste Stelle sei hier nicht verschwiegen, es handelt sich dabei um die Uwe-Düne, mit sagenhaften 52,5 Metern ü. d. Meeresspiegel.

 

Wanderdüne
Letzte deutsche Wanderdüne in List

In den Wintermonaten beträgt die Durchschnittstemperatur circa 2 °C, in den Sommermonaten circa 17 °C, im Jahresdurchschnitt circa 8,5 °C. Im Durchschnitt scheint auf Sylt 4,4 Stunden täglich die Sonne, das entspricht einer Gesamtanzahl von circa 1.714 Stunden im Jahr, damit hat Sylt rund 150 Stunden mehr Sonnenschein als der Rest der Republik.

Sylt hat ungefähr 21.600 Einwohner, ca 60000 Gästebetten und 13000 Strandkörbe(sei hier auch erwähnt, so etwas ist ja wichtig. ;-)).

 

Strandkörbe bei der paarung^^

 

Mit diesem Foto ist dann ja wohl auch geklärt, wie es zu dieser unglaublichen Zahl von 13.000 Strandkörben kommt...... ;-)

Anreise:

 


Im Gegensatz zu den anderen friesischen Inseln ist das Autofahren auf Sylt ohne Einschränkung möglich, deswegen ziehen es die meisten Besucher vor mit dem Auto anzureisen. Es gibt zwei Möglichkeiten auf die Inseln mit dem Auto zu gelangen. Die wohl bekannteste Verbindung ist der Autoreisezug von Niebüll nach Westerland.

Autoreisezug
Autoreisezug

Es besteht aber auch noch die Möglichkeit mit einer Fähre von Römö/DK nach Sylt, oder genauer, nach List zu gelangen
(ich persönlich bevorzuge die Anreise über den Hindenburgdamm. Wo sonst hat man schon die Gelegenheit mit einem Zug durch das Watt zu fahren.).

Zusätzlich können Sie auch mit dem Flughafen Sylt oder einfach per Bahn-DB Personenzug anreisen.Wenn Sie sich für eine von diesen zwei Möglichkeiten entscheiden, dann bieten wir an, Sie vom Flughafen oder dem Bahnhof ab zu holen, falls Sie bei uns mal Urlaub machen möchten.

Fahrplan Syltshuttel

 

Alles was für den Sylt-Urlauber von Interesse sein könnte:


Sylt ist eine sehr vielschichtige Insel. Man kann, wenn man möchte, einen eher geselligen und flippigen Urlaub verleben, da Sylt jede Menge Lokalitäten bietet, die keine Langeweile aufkommen lassen. Nicht umsonst hat Sylt den Ruf einer mondänen Insel. Viele prominente von Rang und Namen haben Sylt für sich entdeckt. Dadurch ist das Interesse an der Insel deutlich gestiegen. Ob das immer zum Vorteil war, sei dahingestellt. Im Zuge dieses Booms sind auch leider so einige Vorurteile über die Inseln entstanden. Unter anderm auch das Vorurteil, dass man auf Sylt nur Urlaub machen könne, wenn man das entsprechende Kleingeld hat. Dem ist aber überhaupt nicht so. Man kann ohne größere Probleme zum Beispiel sehr gut und sehr günstig speisen. Auf der anderen Seite, kann man natürlich auch richtig luxuriös essen gehen. Das Tolle an Sylt ist, dass sowohl der eher anspruchsvolle Gast, als auch der eher genügsamere Gast, voll auf seine Kosten kommt. Genauso ist es mit den Gästen, die eher Natur als Gesellschaft erleben wollen. Sylt hat dem Naturliebhaber eine ganze Menge zu bieten. Selbst während der Hochsaison findet sich immer ein ruhiges Plätzchen, das nicht so überlaufen ist. Wie Sie sehen hat die Insel für jeden etwas zu bieten, und dabei habe ich hier nur alles mal kurz angerissen. Die Insel hat weit mehr zu bieten als ich in Worte fassen kann. Falls Sie noch nie auf Sylt waren, dann hoffe ich, dass ich Ihnen genug Appetit gemacht habe, um sich selbst mal ein Bild von Sylt zu machen.

Abendstimmung am Ellenbogen
Abendstimmung am Sylter Ellenbogen

Sylt Allgemein